Für die Lösung dieses Problems gibt es zwei Möglichkeiten:

A. Eine Empfängeradresse entfernen



B. Den gesamten Outlook Cache leeren

1. Am Linken oberen Rand machen Sie einen Linksklick auf den Reiter „Datei“
 



















2.  Im nächsten Fenster klicken Sie auf den Unterpunkt „Optionen“



3. Im Fenster „Outlook Optionen“ klicken Sie bitte auf den Unterpunkt „E-Mail“



4. Auf der rechten Seite scrollen Sie bitte nach unten bis zu dem Punkt „AutoVervollständigen-Liste leeren“ gelangen und klicken Sie diesen an



5.  Im neuen Fenster „Microsoft Outlook“ bestätigen Sie bitte mit „Ja“



WICHTIG: Nachdem Sie diesen Vorgang ausgeführt haben sollte die Fehlermeldung nicht mehr erscheinen. Der Outlook Cache wird bei dieser Aktion vollständig geleert und Ihre E-Mail-Empfänger müssen wieder neu eingegeben werden. Nachdem eine E-Mail erfolgreich versendet wurde können Sie diesen Empfänger wie gewohnt über die Namenseingabe erreichen.